BILDWISSENSCHAFT KUNSTGESCHICHTE

IKONOGRAPHIE

VISUALES

EPIDEMIAS

EPIDEMIAS  VISUALES

(VISUAL EPIDEMICS)

Epidemias Visuales portada
4
2
EPSON039
6

VISUAL EPIDEMICS 

Las Vegas Neo - Baroque in Mexico City

 

(Visuelle Epidemien – Der Las Vegas Neobarock in Mexico-Stadt) ist ein provokatives Buch über die spielerische Deskomposition der gebauten Umwelt von Mexiko-Stadt, dieser paradigmatischen Megalopolis des frühen 21. Jahrhunderts. Der Autor profiliert den neobarocken Charakter dieser Megastadt, wo das visuelle Spektakel und die exzessive Vulgarität der Alltags-Architektur die nicht aufzuhaltenden Prozesse der Selbstzerstörung und Erosion eines wertvollen urbanen Kulturerbes überblenden.

Die Lektüre des Buches zeigt unerwartete, sogar kreative Facetten dieser spielerischen kulturellen Selbstzerstörung auf; Facetten, die eine anderes Verständnis des Stadtbildes der Gegenwart nahelegen. Das Buch möchte kontroverse Debatten uber kulturelle Modelle,

ästhetische Bedingungen und ökologische Probleme der globalisierten, neobarock determinierten Megastädte anregen.
Der Text wird illustriert durch eine Serie von enthüllenden Fotos, die Onnis Luque, ein junger, talentierter Architekturfotograf aus Mexiko-Stadt, im Dialog mit dem Autor angefertigt hat.

Der Band richtet sich nicht nur an einen spezialisierten Leserkreis, sondern auch an ein allgemeines Publikum, das am Zustand des menschlichen Habitats und seiner Zukunft interessiert ist.